Kurz vor den anstehenden Weltcups in Oberhof und Ruhpolding konnten sich die Biathlon Fans auf ein tolles Event in der Garmischer Fußgängerzone freuen. Dort fand gestern der 21. City Biathlon statt. Tausende Zuschauer fanden einmal mehr den Weg zu dem traditionellen, kostenlosen Biathlon Event.

Auch dieses Jahr wartete der Skiclub Garmisch mit einem erstklassigen Teilnehmerfeld auf. Neben unserer Miri waren auch die Weltcup Gesamtführende Laura Dahlmeier, Maren Hammerschmidt, Florian Graf, Benedikt Doll, Matthias Bischl, Lukas Hofer und Karin Oberhofer am Start.

Nachdem das Nachwuchsrennen beendet war, fiel der Startschuss für den 21. City Biathlon den dieses Jahr Felix Neureuther gab, der anschließend das Rennen vor Ort verfolgte und natürlich Miri die Daumen gedrückt hat.

Das Rennen gewonnen haben die beiden Südtiroler vor dem deutschen Duo Miriam Gössner und Florian Graf. Auf Rang 3 kamen die City Biathlon Neulinge, Maren Hammerschmidt und Benedikt Doll ins Ziel. Für die Gesamtweltcup Führende Laura Dahlmeier, reichte es zusammen mit ihrem Partner Matthias Bischl, nur für den vierten Rang. Als Anerkennung für die herausragenden Leistungen im Weltcup, hatten die Veranstalter extra für Laura Dahlmeier ein gelbes Trikot mit der Startnummer 1 anfertigen lassen.

„Es ist ein saucooles Event. Da spielt es eigentlich keine Rolle, wer gewinnt, es macht einfach nur Spaß, hier zu laufen. Aber trotzdem ist es schön, hier einmal gewonnen zu haben“, so äußerte sich Lukas Hofer nach dem knappen Sieg der Südtiroler.

Ein rießen Lob und Annerkennung geht einmal mehr an den Skiclub Garmisch, der eine fantastische Strecke in die Innenstadt zauberte.